Chicken shawarma – rezept

Wenn es um köstliche und aromatische Gerichte geht, ist Chicken Shawarma eine unwiderstehliche Wahl. Dieses Rezept kombiniert saftiges Hühnchen mit einer Fülle von Gewürzen, um ein Geschmackserlebnis zu schaffen, das die Sinne verführt. Erfahren Sie, wie Sie zu Hause ein köstliches Chicken Shawarma zubereiten können, das Ihre Familie und Freunde begeistern wird.

Die zutaten

Bevor wir in die Zubereitung eintauchen, werfen wir einen Blick auf die benötigten Zutaten:

Für das marinierte Hühnchen: Für die Sauce:
  • Hähnchenbrust oder -keulen
  • Joghurt
  • Knoblauch (gepresst)
  • Zitrone (Saft)
  • Kreuzkümmel
  • Paprika
  • Zimt
  • Salz und Pfeffer
  • Tahini
  • Joghurt
  • Zitrone (Saft)
  • Knoblauch (gepresst)
  • Olivenöl
  • Salz

Die zubereitung

1. Das Hühnchen mit den marinierten Zutaten vermengen und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

2. Das marinierte Hühnchen auf einem Grill oder in der Pfanne goldbraun und durchgegart braten.

3. Während das Hühnchen gart, die Sauce zubereiten, indem Sie alle Zutaten gründlich vermengen.

4. Das gegrillte Hühnchen in dünnen Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Genussvolles servieren

Chicken Shawarma kann auf verschiedene Arten serviert werden. Klassischerweise wird es in Fladenbrot gewickelt und mit frischem Gemüse, wie Tomaten und Gurken, garniert. Alternativ können Sie es auch auf Reis oder Salat anrichten.

Tipp: variationen ausprobieren

Experimentieren Sie mit der Marinade und der Sauce, um Ihren persönlichen Geschmack zu treffen. Fügen Sie beispielsweise etwas Kreuzkümmel oder Zitrone hinzu, um das Aroma anzupassen.

Faqs

1. kann ich chicken shawarma im voraus marinieren?

Ja, das Hühnchen kann bis zu 24 Stunden im Voraus mariniert werden, um den Geschmack zu intensivieren.

2. kann ich statt hähnchen anderes fleisch verwenden?

Absolut, Sie können auch Lamm, Rind oder sogar Tofu für eine vegetarische Option verwenden.

3. kann ich die sauce im kühlschrank aufbewahren?

Ja, die Sauce kann im Kühlschrank für bis zu eine Woche aufbewahrt werden. Rühren Sie sie vor dem Servieren gut um.

Siehe auch:

Foto des Autors

Heinz

Schreibe einen Kommentar